Mark Twain Zitate

Mark Twain oder Samuel Langhorne Clemens war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der dem amerikanischen Realismus zuzuordnen ist. Er wurde 1835 in Florida, Bundesstaat Missouri, geboren und starb 1910 in Redding, Bundesstaat Connecticut. Twain ist dem breiten Publikum heute vor allen Dingen durch seine Erzählungen zu den Abenteuern von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt.

Prinzipien - ein anderes Wort für Vorurteile

Spruch ansehen

Die einzige Methode, gesund zu bleiben, besteht darin, zu essen, was man nicht mag, zu trinken, was man verabscheut, und zu tun, was man lieber nicht täte.

Spruch ansehen

Wir wollen annehmen, daß wir alle teilweise verrückt sind. Das würde uns einander erklären; es würde viele Rätsel lösen.

Spruch ansehen

Es gibt keinen Breitengrad, der nicht glaubt, er wäre der Äquator, wenn alles mit rechten Dingen zugegangen wäre.

Spruch ansehen

Es gibt einen Sinn für Moral, und es gibt einen Sinn für Unmoral. Die Geschichte lehrt uns, dass der Sinn für Moral uns befähigt, das Moralische zu erkennen und zu meiden, und dass der Sinn für Unmoral uns befähigt, das Unmoralische zu erkennen und zu genießen.

Spruch ansehen

Der kälteste Winter meines Lebens war ein Sommer in San Francisco.

Spruch ansehen

Ein Klassiker ist ein Buch, das die Leute loben, aber nicht lesen.

Spruch ansehen

Bist du zornig, so zähle bis vier; bist du sehr zornig, so fluche!

Spruch ansehen

Oktober. Einer der besonders gefährlichen Monate für Börsenspekulationen. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Februar.

Spruch ansehen

Ich habe es schon häufig als bedauerlich empfunden, dass Noah und seine Sippe das Boot nicht verpasst haben.

Spruch ansehen

Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen verschlechtern.

Spruch ansehen

Der Mensch ist ein religiöses Tier. Er ist das einzige Tier, das seinen Nächsten wie sich selber liebt und, wenn dessen Theologie nicht stimmt, ihm die Kehle durchschneidet.

Spruch ansehen

Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und dem Glühwürmchen.

Spruch ansehen

Mit Führer zu reisen ist ein Segen, ohne einen zu reisen ist das Gegenteil.

Spruch ansehen

Ein andrer Bürger zieht vor, mit dem Tod zu spielen und Gesundheit in kleinen Teilchen zu kaufen, den Tod durch Bestechung mit Zuckerpillen fernzuhalten. Bald ist er im Grab und der ganze Zucker wird wieder aus ihm herausgespielt. Dieser Bürger verließ sich auf die Homöopathie und suchte einen homöopathischen Arzt, einen Freund des Todes, auf.

Spruch ansehen

Ich habe bestimmt keine Rassen-, Standes- oder religiöse Vorurteile. Es genügt für mich, zu wissen, jemand ist ein Mensch - schlimmer kann er nicht sein.

Spruch ansehen

Jemand mit einer neuen Idee gilt so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

Spruch ansehen

Der Güte Gottes verdanken wir in unserem Lande drei kostbare Dinge: die Freiheit des Gewissens, die Freiheit der Rede und die Klugheit, keine davon in Anspruch zu nehmen.

Spruch ansehen

Ich muss eine beträchtliche Menge Verstand haben; manchmal brauche ich eine Woche, um ihn zu ordnen.

Spruch ansehen

Einige deutsche Wörter sind so lang, dass sie eine Perspektive haben.

Spruch ansehen

Adam war ein Mensch - das erklärt alles. Er wollte den Apfel nicht des Apfels wegen, sondern nur, weil er verboten war.

Spruch ansehen

Der Hunger ist das Dienstmädchen des Genies.

Spruch ansehen

Die verborgene Quelle des Humors ist nicht Freude, sondern Kummer.

Spruch ansehen

Alle Welt schimpft auf das Wetter, aber niemand tut etwas dagegen.

Spruch ansehen

Ich glaube nicht, dass es irgendetwas auf der ganzen Welt gibt, was man in Berlin nicht lernen könnte - außer der deutschen Sprache!

Spruch ansehen

Die Entdeckung von Amerika war schon sehr wunderbar, aber noch viel wunderbarer wäre es gewesen, wenn man es nicht entdeckt hätte.

Spruch ansehen

Ein Klassiker ist etwas, das jeder gelesen haben möchte, aber keiner lesen möchte.

Spruch ansehen

Die Wirklichkeit ist seltsamer als die Dichtung, aber das liegt daran, daß die Dichtung sich an Wahrscheinlichkeiten halten muss, die Wirklichkeit nicht.

Spruch ansehen

Ein Mann, der etwas auf sich hält, sollte seine letzten Worte beizeiten auf einen Zettel schreiben und dazu die Meinung seiner Freunde einholen. Er sollte sich damit keinesfalls erst in seiner letzten Stunde befassen und darauf vertrauen, dass eine geistvolle Eingebung ihn just dann in die Lage versetzt, etwas Brillantes von sich zu geben und mit Größe in die Ewigkeit einzugehen.

Spruch ansehen

Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte.

Spruch ansehen