Jean-Jacques Rousseau

Jean-Jacques Rousseau Zitate

Jean-Jacques Rousseau war ein Genfer Philosoph, Schriftsteller und Komponist. Er wurde am 28. Juni 1712 im damals unabhängigen Stadtstaat Genf geboren und verstarb am 2. Juli 1778 im französischen Ermenonville bei Paris. Rousseaus politische und philosophische Schriften hatten einen großen Einfluss auf die französische Revolution sowie die Entwicklung der so genannten westlichen Gesellschaften insgesamt. Zu seinen bekanntesten Schriften gehört 'Der Gesellschaftsvertrag' (Du contrat social). Darin befasst sich Rousseau mit der Frage des Verhältnisses zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Staatsbürger und Staat. Rousseau kommt zu dem Schluss, dass die Aufgabe individueller Freiheiten zugunsten der Gemeinschaft in Realität kein Verzicht auf Freiheit ist, sondern dass die Gesellschaft das Wohl all seiner Mitglieder zum Ziele hat und daher eine Aufgabe der Freiheiten des Einzelnen zugunsten der Vielen erst die Voraussetzung schafft, dass alle Mitglieder der Gesellschaft ihren Freiheitswillen entfalten können. Die Gesellschaft schützt den Einzelnen davor, unfrei zu sein.