Karl Valentin Zitate

Karl Valentin war ein bayrischer Schauspieler, Komiker, Kabarettist, Schriftsteller und Filmproduzent. Er wurde 1882 in München geboren und starb 1948 in Planegg. Karl Valentin hatte einen wesentlichen Einfluss auf den Kulturbetrieb der Weimarer Republik. Er spielte in etlichen Stummfilmen und wurde zu seiner Zeit auch der Charlie Chaplin Deutschlands genannt.

Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.

Spruch ansehen

Gar nicht krank ist auch nicht gesund.

Spruch ansehen

Da hab ich ein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt, und jetzt das!

Spruch ansehen

Herr Richter, ich wollte ja mehr aus der Kasse nehmen, aber es war nicht mehr drin.

Spruch ansehen

Ausgeschlossen! In meinem Urteil hab ich es schwarz auf weiß: Enthauptung. Ich bestehe darauf, daß ich geköpft werde, und zwar sofort. Jetzt bin ich schon amal da, und Abschied hab ich auch schon genommen von meinen Angehörigen - also los!! Runter mit'n Kopf! Scheißt's net so lang rum.

Spruch ansehen

Ich habe Bildung nie mit dem Löffel gegessen, nur mit der Messerspitze.

Spruch ansehen

Gut, dass Hitler nicht Kräuter heißt, sonst müsste man ihn mit 'Heil Kräuter' grüßen.

Spruch ansehen

Was ein Häkchen werden will, krümmt sich bei Zeiten, natürlich habe ich mich auch sofort gekrümmt, bis heute und jetzt bin ich ein alter Haken, der sich unmöglich noch grad biegen lässt.

Spruch ansehen

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.

Spruch ansehen

Wissen Sie schon, daß man ein weiches Ei nicht als Zahnstocher benutzen soll?

Spruch ansehen

Das war noch ein goldenes Zeitalter bis 1914, dann ist der Saustall losgegangen.

Spruch ansehen

Wissen Sie schon, dass Pfingsten vor Ostern kommt, wenn man den Kalender von hinten liest?

Spruch ansehen

Der Mensch ist gut, die Leute sind schlecht!

Spruch ansehen

Als ich das Licht der Welt und sodann die Hebamme erblickte, war ich sprachlos. Ich hatte diese Frau ja noch nie in meinem Leben gesehen.

Spruch ansehen

I versteh gar net, was de alls über mi schreibn, i wui doch blos dass d´Leut in d´Vorstellung neigenga und lacha!

Spruch ansehen

Sie wissen ja: Sie sind auf uns nicht angewiesen, sondern wir auf Sie. Merken´s Ihnen des!

Spruch ansehen

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.

Spruch ansehen

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.

Spruch ansehen

Wissen Sie schon, dass München heute 76 Kinos hat gegen gar keine vor 100 Jahren?

Spruch ansehen

Und der Schlüssel liegt drin, ja wie bist du denn da rauskomma? Ja zuerst, bevor ich drin zugsperrt hab, bin i no schnell rausgsaust.

Spruch ansehen

Alle reden vom Wetter, aber keiner unternimmt was dagegen.

Spruch ansehen

Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war.

Spruch ansehen

Ein so kleiner Schirm und trotzdem wird man nicht nass, wenn es nicht regnet.

Spruch ansehen

Die Zukunft war früher auch besser!

Spruch ansehen

Nach dem Atombombenkrieg brauchen wir nichts mehr aufbauen, weil dann alles hin ist - überhaupt alles. Da gibt´s keine Menschen mehr, kein Häuser und vielleicht nicht a mal mehr eine Weltkugel. Dann gibt´s auch keine Regierungen mehr - auch kein viertes Reich und kein fünftes Reich usw. - nur mehr ein Himmelreich.- Und dann is´- Gott sei Dank - endlich a mal a Ruah - in aller Ewigkeit Amen!

Spruch ansehen

Eine runde, dunkelschwarze Platte hätte ich gern.

Spruch ansehen

Ich möchte nicht, dass mich Bekannte erkennen.

Spruch ansehen

Im selben Moment, wo mir von dem Radfahrer gredt habn, ist einer komma. Das ist doch kein Zufall! Sie ham halt a andre Weltanschauung.

Spruch ansehen

Naa, 3 san ma – viere wern ma erst, wenn der andere da ist.

Spruch ansehen

War jetz' des gestern oder im 3. Stock?

Spruch ansehen