Winston Churchill Zitate

Sir Winston Leonard Spencer-Churchill war ein britischer Politiker, Schriftsteller, Soldat und Premierminister von Großbritannien in den Jahren 1940 bis 1945, sowie von 1951 bis 1955. Er wurde 1874 geboren und starb 1965. 1953 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Zudem war er der erste Mensch, der die Ehrenstaatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten von Amerika erhielt.

Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.

Spruch ansehen

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleiche Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.

Spruch ansehen

Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Spruch ansehen

Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen.

Spruch ansehen

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.

Spruch ansehen

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.

Spruch ansehen

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig.

Spruch ansehen

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

Spruch ansehen

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Spruch ansehen

Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Spruch ansehen

Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.

Spruch ansehen

Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Spruch ansehen

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Spruch ansehen

Besser einander beschimpfen als einander beschießen.

Spruch ansehen

Eine gute Rede ist eine Ansprache, die das Thema erschöpft, aber keineswegs die Zuhörer.

Spruch ansehen

Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Spruch ansehen

Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.

Spruch ansehen

Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann.

Spruch ansehen

Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt.

Spruch ansehen

Wenn man Zehntausend Vorschriften erlässt, vernichtet man jede Achtung für das Gesetz.

Spruch ansehen

Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.

Spruch ansehen

Aufschub ist die tödlichste Form der Ablehnung.

Spruch ansehen

Die Freiheit der Rede hat den Nachteil, dass immer wieder Dummes, Hässliches und Bösartiges gesagt wird. Wenn wir aber alles in allem nehmen, sind wir doch eher bereit, uns damit abzufinden, als sie abzuschaffen.

Spruch ansehen

Alle großen Dinge sind einfach und viele können mit einem einzigen Wort ausgedrückt werden: Freiheit, Gerechtigkeit, Ehre, Pflicht, Gnade, Hoffnung.

Spruch ansehen

Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.

Spruch ansehen

Eine Gemeinde kann ihr Geld nicht besser anlegen, als indem sie Geld in Babies steckt.

Spruch ansehen

Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.

Spruch ansehen

Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.

Spruch ansehen

No Sports.

Spruch ansehen

Die Menschheit ist zu weit vorwärts gegangen, um sich zurückzuwenden und bewegt sich zu rasch, um anzuhalten.

Spruch ansehen