Ludwig Feuerbach Zitate

Ludwig Feuerbach war ein deutscher Philosoph und Religionskritiker. Er wurde 1804 in Landshut geboren und starb 1872 in Rechenberg. Seine Kritik am Christentum und politischen Überzeugungen beeinflussten stark die Entwicklung der Arbeiterbewegung in der Folge der Märzrevolution und Denker wie Karl Marx und Friedrich Engels.

Denn nicht Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde, wie es in der Bibel heißt, sondern der Mensch schuf, wie ich im 'Wesen des Christentums' zeigte, Gott nach seinem Bilde.

Spruch ansehen

So viele Menschen sind, so viele Kräfte, so viele Eigenschaften hat die Menschheit.

Spruch ansehen

Wo kein Du, ist kein Ich.

Spruch ansehen

Der Sündenfall – Weißt du den Grund, warum in den Apfel gebissen hat Adam? Um der Theologie einen Gefallen zu tun.

Spruch ansehen

Nur wer keine irdischen Eltern hat, braucht himmlische Eltern.

Spruch ansehen

Was der Mensch nicht aus sich selbst erkennt, das erkennt er gar nicht.

Spruch ansehen

Wo keine Liebe ist, ist auch keine Wahrheit.

Spruch ansehen

Es wird der Diamant an sich selbst nur erkannt. Denken lernst du im Denken, das Wahr’ erkennst du am Wahren. Liebe nur, wenn du schon liebst, nichts durch die bloße Kritik.

Spruch ansehen

Je mehr das Sinnliche verneint wird, desto sinnlicher ist der Gott, dem das Sinnliche geopfert wird.

Spruch ansehen

Das Blatt, auf dem die Raupe lebt, ist für sie eine Welt, ein unendlicher Raum.

Spruch ansehen

Sein heißt, sich behaupten, sich bejahen, sich lieben; wer des Lebens überdrüssig, nimmt sich das Leben.

Spruch ansehen

Bücher, die wir zu unseren Freunden machen, werden uns nie zum Ekel. Sie nützen sich durch den Gebrauch nicht ab.

Spruch ansehen

Das Dogma ist nichts anderes als ein ausdrückliches Verbot, zu denken.

Spruch ansehen

Nichts sein und nichts lieben, ist identisch.

Spruch ansehen

Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrössert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.

Spruch ansehen

Die höchste und tiefste Liebe ist die Mutterliebe.

Spruch ansehen

Der Himmel erinnert den Menschen an seine Bestimmung, daran, daß er nicht bloß zum Handeln, sondern auch zur Beschauung bestimmt ist.

Spruch ansehen

Wollt ihr das Volk bessern, so gebt ihm statt Deklamationen gegen die Sünde bessere Speisen.

Spruch ansehen