Erich Honecker

Erich Honecker Zitate

Erich Ernst Paul Honecker war ein deutscher Politiker. Von 1971 bis 1989 war er Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik und Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrats. Er hätte den Job auch noch länger machen wollen, jedoch lief ihm dann das durch David Hasselhoff aufgestachelte Volk davon und er musste erst nach Moskau fliehen, später nach Chile ins Exil gehen.

Vielfach vergessen ist, dass Honecker auch zu den wenigen Deutschen gehört, die im Nationalsozialismus den Mund aufmachten. Während der Großteil Deutschlands damit beschäftigt war, von nichts mitzubekommen und nicht wissen zu wollen, wohin die Reise des Landes und ihrer jüdischen Nachbarn gehen wird, war Honecker als Mitglied der von den Nazis verbotenen Kommunistischen Partei Deutschlands am aktiven Widerstand beteiligt und verbrachte dafür mehr als ein Jahrzehnt im Zuchthaus.

Erich Honecker wurde am 25. August 1912 in Neunkirchen geboren und verstarb am 29. Mai 1994 in Santiago de Chile.